News

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)


Es ist vollbracht!

Sie haben sicher das geänderte Erscheinungsbild von VINTIQUE TOYS bemerkt und ich hoffe, es gefällt Ihnen und es gab keine allzu große Verwirrung nach der Umstellung der Shop-Software Anfang des Monats.
Das Update war, wie im letzten Newsletter bereits berichtet, unumgänglich und wie ich an den Bestellungen in den letzten Wochen erkennen kann, funktioniert das Bestellsystem ebenfalls reibungslos.
Es sind bisher auch keine Klagen von Ihnen bei mir angekommen, dass irgendetwas nicht funktioniert oder schlecht zu bedienen ist und insofern freue ich mich, dass nun alles wieder seinen gewohnten Gang geht.
Für mich bedeutet das, dass nun wieder wie üblich jede Menge neue Artikel in das virtuelle Regal einsortiert werden können, die noch bei mir schlummern.

mehr ...

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Spät kommt der monatliche Newsletter von VINTIQUE TOYS, ...
...doch er kommt.
Normalerweise versuche ich immer, den Newsletter ungefähr bis zum Mittag am jeweils Letzten eines Monats fertig zu haben zum Versand und dann auch zeitgleich neue Artikel in den Shop zu laden.
Aber in diesem Monat hat das leider überhaupt nicht geklappt und das liegt nicht allein an dem kurzen Februar mit nur 28 Tagen.
Der Grund ist ein anderer:
VINTIQUE TOYS hat ein neues 'Gehirn' bekommen.

mehr ...

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Lange bevor ich wußte, wo Indianer und Cowboys überhaupt lebten, wußte ich schon ganz genau, wie die aussahen.
Oder zumindest ungefähr.
Indianer hatten immer nur Hosen an, einen Angst einflößenden Gesichtsausdruck und waren immer mit Messer, Bogen oder Speeren bewaffnet.
Cowboys hingegen konnten freihändig reiten, hatten meist in beiden Händen einen Revolver und einen Hut auf dem Kopf.
Gemeinsam hatten Indianer und Cowboys, dass sie sich bei jedem Zusammentreffen gegenseitig abmetzelten und meist in seltsam skurrilen Körperhaltungen dargestellt wurden.
So jedenfalls war das im Wilden Westen in meiner Phantasie, wenn ich als kleiner Junge meine Spielzeugkiste vorkramte um mit diesen kleinen Plastikfiguren zu spielen.

mehr ...
Einträge gesamt: 3