Newsletter Nr.67 vom 30.Juni 2021

30.06.2021 16:53

Newsletter Nr. 67 vom 30. Juni 2021

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Im kommenden Monat, genauer am 25.Juli, jährt sich zum 20.Mal die Abschaffung eines alten Gesetzes durch den Deutschen Bundestag und dieser Umstand berührt mich als Händler im Besonderen.
Am 25.Juli 2001 schaffte der Deutsche Bundestag das 'Rabattgesetz' ab, nach dem 'Feilschen und Handeln' verboten waren.
So weit, so gut.

Das Rabattgesetz und Zugabeverordnung wurden 1933 eingeführt mit der Absicht, den Verbraucher zu schützen.
Gleiche Preise für alle. Deshalb durften Abschläge allenfalls drei Prozent betragen.
Dreingaben für treue Kunden waren verboten.

Das scheinbar harmlose Handelsgesetz konnte einen gehörigen Schuss Antisemitismus nie verbergen: der Jude schachert und Feilschen ist die Unart der Orientalen.
Ein Deutscher handelt nicht, weil er bereit ist, den ehrlichen Preis zu zahlen.
Soweit die Ideologie.
Na und?

Ist der Handel in Deutschland nun in den letzten 20 Jahren zu einem unüberschaubaren orientalischen Basar geworden und sind die deutschen Verbraucher zu einem Volk von Teppichhändlern mutiert?
Natürlich nicht.
Aber 70 Jahre prägen eine Kultur.
Die Scheu zu handeln ist sicher kein genetisches Merkmal der deutschen Verbraucher. Aber seit Kindheit lernten wir, dass es unfein ist, den Preis in Frage zu stellen.
Über Geld spricht man nicht und die große Geste - 'Geld spielt keine Rolle' - bringt persönliches Ansehen.
Natürlich ist das Gegenteil wahr:
Geld spielt immer eine Rolle, bei den Ärmeren wie bei den Reicheren.

Doch wer gibt das schon gerne zu?
Das Ende des Rabattgesetzes brachte dem Kunden mehr Souveränität.
Doch Handeln ist eben auch unbequem. Es kostet Verhandlungsarbeit, Entscheidungsnot und manchmal auch unangebrachte Schmeichelei.

Das ist - wie immer - der symbolische Preis der Individualisierung und Flexibilisierung.
Es ist jedermanns Recht, diesen Preis nicht zu zahlen - und stattdessen den auf der Ware ausgedruckten Preis einfach zu akzeptieren.
Ich muss zugeben, dass ich selber ein Freund dieser Haltung bin und bevorzuge klare Preisvorgaben ohne nebulöse Rabattoptionen.
Wenn die Option 'Verhandlungsbasis' im Raume steht, ist das doch lediglich ein Indiz dafür, dass der Händler den Preis vorher ganz bewusst und mitunter obszön heraufgesetzt hatte, um dem feilschenden Kunden einen großzügigen Nachlass gewähren zu können, ohne dabei draufzuzahlen und wer nicht nach einem Nachlass fragt, der ist eben selber schuld und am Schluss der Dumme.

Warum mich dieses Thema 'Rabatt' so beschäftigt, will ich Ihnen mit einer Anfrage eines Kunden vor einiger Zeit vor Augen deutlich machen.
Diese Anfrage des Kunden, eines Neukunden übrigens, war ungefähr sinngemäß:

Kunde: „Ich interessiere mich für das Spiel 'xyz123'. Was können Sie mir da für einen Rabatt anbieten?“

Ich: „Warum?“

Kunde: „Was meinen Sie mit 'Warum?' ?“

Ich: „Genau das, was 'Warum?' bedeutet. Warum soll ich Ihnen einen Rabatt einräumen? Bin ich Ihnen einen Gefallen schuldig? Habe ich in der Artikelbeschreibung eine Beschädigung oder Fehlteile übersehen und den Preis dadurch unangemessen hoch angesetzt? Oder haben Sie ein günstigeres Gegenangebot? Oder was sonst?“

Kunde: „Nein, nichts in der Art. Vergleichen geht gar nicht. Das Spiel gibt es ja sonst nirgendwo zu kaufen. Einfach nur so. Man kann ja mal fragen.“

Ich: „Natürlich, fragen ist auch völlig okay. Ebenso allerdings wie ein freundliches 'nein', hoffe ich. Ich bitte um Verständnis, dass ich ohne konkreten Grund grundsätzlich keinen Nachlass an Neukunden gewähre, die nur gezielt nach einem einzigen ganz speziellen Artikel anfragen. Aber ich bedanke mich für Ihr Interesse und würde mich freuen, Sie als neuen Kunden bei Vintique Toys begrüßen zu dürfen.“

Drei Tage lang geschah nichts und dann erfolgte die kommentarlose Online-Bestellung des besagten Spiels im Shop.

Tatsächlich folgten dieser Bestellung in den darauf folgenden Monaten noch drei weitere, aber seither stand die Frage nach Rabatt nie mehr zur Diskussion, obgleich eine erneute Anfrage vielleicht heute ganz anders ausfallen würde, denn natürlich genießen Stammkunden bei mir auch einen gewissen Bonus. Muss nicht, aber ich habe ein faires Gedächtnis.

Aber genug davon.
Was gibt es Neues in diesem Monat?
Nicht allzu viel, wenngleich sich hier Berge aufstapeln mit tollen Raritäten. Doch das muss eben auch alles ordentlich vorbereitet werden und dafür waren die letzten Wochen einfach zu vollgestopft mit anderen Dingen wie Urlaubsvorbereitungen, Handwerker im Haus, Fussball-Europameisterschaft, endlich wieder andere Aktivitäten ohne Corona-Beschränkungen, Biergarten- und Freundes-Besuche usw.

Aber trotzdem habe ich auch in diesem Monat mein ganz persönliches Lieblingsstück im aktuellen Sortiment und zwar PAPA, MAMA UND IHRE LIEBLINGE Ankleidepuppen von ca.1910. Ein ganz bezauberndes antikes Spielzeug, sehr selten, in herrlichem Vitrinenzustand und wenn Sie sich ernsthaft dafür interessieren und nicht bloß online an den Bildern erfreuen wollen, der vorsorgliche Hinweis von meiner Seite „Leider nein, auf diesen Artikel kann ich keinen Nachlass einräumen. Aber vielen Dank für Ihr Interesse.“

In diesem Sinne bis zum nächsten Monat alles Gute
Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr und Euer

Andreas von VINTIQUE TOYS

Wichtige Tipps beim Stöbern im Sortiment:

  • Nutzen Sie die praktische Suchfunktion, wenn Sie sich nur für bestimmte Themen interessieren, z.B. 'Schuco' 'Zeppelin' 'Autorennen' oder ähnliches. Manche Artikel sind verschiedenen Kategorien zugeordnet.
  • Sind Sie nur interessiert an Neuzugängen im Shop? Dann lassen Sie sich die Artikel sortiert anzeigen. Wählen Sie dazu unter Sortierung einfach 'neuste zuerst'

International customers: please note!
The purchase of our products via the online-shop is normally possible from anywhere worldwide. But if you have any problems with orders please do not hesitate to contact us by sending an e-mail to: info@vintique-toys.de
Unfortunately all detailed descriptions on items are currently only in German available - nevertheless if required we will provide you with appropriate specifications in English when needed. Thank you for your understanding