News

Newsletter Nr. 59 vom 31. Oktober 2020

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Drei Tagesthemen bewegen Deutschland zur Zeit:

1. Corona

2. Wer steckt bei 'The Masked Singer' unter der Frosch Maske oder ist das gar keine Maske, sondern bloß Body-Painting?

3. Wer wird der nächste Präsident der USA?

Das erste Thema versuche ich persönlich, so gut es geht, zu verdrängen und jedes Mal, wenn Corona im Gespräch erwähnt wird, gönne ich mir einen Schluck Whisky oder alternativ ein Stück Schokolade. Es wird sich zeigen, ob ich am Ende dieser Pandemiezeit zu den Weight Watchers oder zu den Anonymen Alkoholikern gehen muss.

Das zweite Thema interessiert mich ungefähr genauso sehr wie das Liebesleben von Fruchtfliegen, aber das Dritte, also das, was da nun in den nächsten Tagen in den USA passiert, das finde ich spannend.

mehr ...

Newsletter Nr. 58 vom 30. September 2020

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Ahoi!

Wenn ich Sie heute mit einem Seefahrergruß begrüße, dann hat das natürlich einen Grund, auch wenn ich persönlich eigentlich gar kein Fan des maritimen bin.
Ich gestehe es offen. Weder die zivile noch die militärische Schifffahrt hat mich je gepackt in den zurückliegenden Jahren.
Ich denke, da muss man gewissermaßen 'Salzwasser im Blut' haben und damit kann ich einfach nicht dienen als eingefleischter Binnenländer, geboren weit ab von jeder, zur Schifffahrt geeigneten, Wasserpfütze.
Aber man sagt ja auch gern: ''Die besten Kapitäne stehen an Land!''
und an der Stelle bin ich wieder voll dabei.

mehr ...

Newsletter Nr. 57 vom 31. August 2020

Liebe Spielzeugsammler und Freunde von VINTIQUE TOYS!

Dear international collectors, customers and friends of VINTIQUE TOYS! (Please read the notices further down)

Seit einigen Tagen strampeln und rackern sie also nun wieder, die Radrenn-Profis von Astana, Bora-hansgrohe, Moviestar und 19 weiteren Teams zum bedeutendsten Strassenradrennen der Welt, der 'Tour de France'.
Eine beeindruckende Schinderei, die natürlich grundsätzlich großen Respekt verdient.

Allerdings haben mir die Doping Skandale Ende der 90er Jahre, die so genannte Festina-Affäre und die Enthüllungen von Profifahrern wie Lance Armstrong, Jan Ullrich, Floyd Landis und anderen diesen Respekt und die Begeisterung für die sportlichen Leistungen jäh entrissen.
Die Skandalmeldungen um den Profi-Radsport rissen ja nicht ab während der folgenden 10 Jahre und nach den positiven Dopingproben von Alberto Contador und Bjarne Riis war der Zauber dann für viele vollends erloschen.
Wer diese Skandal-Ära noch in Erinnerung hat, wird auch heute noch trotz aller Unschuldsbeteuerungen und Doping-Kontrollen einen bitteren 'Epo'-Beigeschmack verspüren. Schade um den Sport.

mehr ...
Einträge gesamt: 3