DE WET oder NEUESTES BUREN-SPIEL, Lithographische Anstalt H.Carly, Hamburg, ca.1901

Artikelnummer: 0130794

DE WET oder NEUESTES BUREN-SPIEL, Lithographische Anstalt H.Carly, Hamburg, ca.1901

Zur Zeit nicht lieferbar!

Kategorie: Brettspiele Antik vor 1945


Preis auf Anfrage
1 auf Lager


Danke für Ihr Interesse, aber dieser Artikel ist bereits verkauft und steht nur zur Ansicht hier im Archiv!

DE WET oder NEUESTES BUREN-SPIEL, Lithographische Anstalt H.Carly, Hamburg, ca.1901;
sehr seltenes taktisches 2-Personenspiel mit historischem Thema. Christiaan Rudolf de Wet war südafrikanischer General während des Zweiten Burenkriegs 1899-1902 zwischen Buren und Engländern; Vollständig mit Spielbrett, 32 roten und 3 blauen Spielfiguren (gedrechselte Holzfiguren), Spielanleitung (in niederländisch), Originalverpackung mit eingeklebtem Portraitfoto von Christiaan Rudolf de Wet;
Zustand: altersgemäß sehr gut mit sehr geringen Gebrauchsspuren, Schachtel mit altersgemäß normalen Lagerspuren (Abriebe an den Kanten), leichte Restaurierung am Falz mit dezenter Farbausbesserung, Titelbild unbeschriftet und sauber, insgesamt sehr seltenes Spiel in schönem Sammlerzustand; Format ca.37 x 19,5 x 2cm